Digitaldruck

Vorteile des Digitaldruck: Bezahlbare Kleinstauflagen in Offsetdruckqualität

Schneller, flexibler, kostengünstigerer. Diese neue Produktionsmöglichkeit und die entscheidende Qualitätsverbesserung im Digitaldruck ermöglicht Ihnen eine hohe Qualität bereits bei kleinen Auflagen. Der Digitaldruck überzeugt durch Kosteneffizienz, Schnelligkeit und Flexibilität.
Anhand der Auflage, Art der Arbeit, dem Preis und dem Termindruck können wir Ihnen mit unserer Kalkulation aufzeigen, ob Ihr Produkt für den Offsetdruck bzw. Digitaldruck besser geeignet ist. Die innovative Lasertechnologie VCSEL der Linoprint C651 liefert gestochen scharfe Bilder mit einer Auflösung von bis zu 4800 dpi und kommt dem Offsetdruck schon sehr nahe.

Wo wird dies angewandt?

Wir können Materialen ab 40g bis 350g bedrucken. Auch vor strukturierten Materialoberflächen muss Ihnen nicht Bange sein. Mit dem eigens für solche Materialien entwickelten AC/DC-System (Gleich- und Wechselstrom) bekommt die Digitaldruckmaschine die Tonerteilchen auch an tiefste Stellen im Strukturpapieren, so dass ein homogenes Druckbild entsteht.
Mit dem zusätzlichen Einzug ist es uns möglich Banner bis zu einer Länge von 1200 mm zu bedrucken. Kleinstes Bogenformat ist A6 (Postkarte). Neben der Broschürenfertigung in den Formaten A5 und A4 können wir Falzen, Klammern und Lochen.

Häufige Einsatzgebiete des Digitaldruck

Verschiedenste Werbemittel, wie

  • Broschüren A4 und A5
  • Postkarten
  • Flyer
  • Visitenkarten
  • Druck auf Strukturpapier
  • Banner bis 1200mm Länge
  • Typisches Beispiel: Buchdruck für Kleinauflagen

    Benötigen Sie nur wenige Bücher, wie es häufig bei Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten, Dissertationen) der Fall ist, eignet sich das Digitaldruckverfahren hervorragend. Bei Jahrbüchern, Schülerzeitungen, Abibüchern oder Tagungsunterlagen entscheidet die Auflage über das angewandte Verfahren. Gerade bei mittleren Auflagen sind sich unsere Kunden häufig unschlüssig, denn die Beantwortung nach dem idealen Preis/Leistungs-Verhältnis ist nicht einfach und von vielen Faktoren (Seitenanzahl, Bildanzahl, etc.) abhängig. Gerne beraten wir Sie dazu, ob via Internet, Telefon oder direkt in unserem Berliner Geschäft!

    Was kann der Digitaldruck nicht leisten?

    Der Haken am Digitaldruckverfahren ist die Passer-/ Standgenauigkeit. Als verwöhnte Offsetdrucker sind wir die Standgenauigkeit im Zehntelbereich auf den Vorderseiten, sowie von der Vorderseite zur Rückseite, gewöhnt. Es ist also kein Problem randumlaufende Rahmen auf einer Visitenkarten im Millimeterbereich zu drucken und schneiden. Das Ergebnis ändert sich über die gesamte Auflage nicht! Solche "kritischen" Motive sind im Digitaldruck nur bedingt umsetzbar. Bei einseitigen Motiven, werden Sie mit dem Resultat durchaus zufrieden sein. Allerdings führt das gleiche Motiv zweiseitig nicht zu dem gewohnten zufriedenstellenden Ergebnis. Bedingt durch die Technologie - Tonerpulver wird mit Hitze verschmolzen - werden die Bögen einer gewissen Hitze ausgesetzt, welche das Material "schrumpfen" lässt. Dadurch wird die Standgenauigkeit nicht gewährleistet. Technologisch gibt es das Drucksystem zwar her, aber die Physik des Materials können auch wir nicht außer Kraft setzen.

    Wir als Druckerei vertrauen unserem Digitaldruck

    Damit Sie keine böse Überraschung beim Erhalt Ihrer Drucksachen erleben, steht Ihnen unser Team mit all seiner Erfahrung zur Seite und weist auf eventuelle Probleme im Vorfeld hin. Gemeinsam erarbeiten wir eine umsetzbare Lösung, die Ihren hohen Ansprüchen entspricht.
    Also testen Sie uns, damit wir beweisen können, dass diese Zeilen kein leeres Gerede sind!

    Linoprint C651 - Unsere Maschine für Ihren Digitaldruck

    Die Linoprint wird für die Proofherstellung von Offsetdruckprodukten genutzt. Selbst bisher kritische Grautöne und gerasterte Schwarz-Töne werden brillant und ohne jeglichen Farbstich dargestellt.
    Hier macht es sich bemerkbar, dass sich mit Ricoh und Heidelberg zwei Profi's auf Ihrem jeweiligen Gebiet zusammen getan haben. Das technische Wissen von Ricoh und die Erfahrungen der Heidelberger aus dem Offsetdruck haben aus der einstmals reinen Officemaschine (Kopierer) ein professionelles Produktions-Drucksystem gemacht.
    Die C651 ist in der üblichen Formatgröße 450 x 320 mm (SRA3) unterwegs. Natürlich verfügt dieses Drucksystem auch über intergrierte Weiterverarbeitungssysteme. Es gibt also "fast" Nichts, was hier nicht produziert werden kann. Und alles was die Maschine nicht zum Endprodukt weiter verarbeiten kann, lösen wir mit der klassischen Weiterverarbeitung unserer Offsetprodukte, womit Sie eine perfekt auf einander abgestimmte Wechselbeziehung zwischen den beiden Druckvarianten erhalten.

    Kontakt

    Jedro's Weißenseer Druckhaus GmbH
    Roelckestraße 12
    13086 Berlin, Deutschland

    Telefon: (030) 92 79 10-66
    Telefax: (030) 92 79 10-04
    E-Mail: info@jwdberlin.de
    Kontakt mittels Formular

    Unsere Öffnungszeiten:
    Montag - Donnerstag: 7.00 - 17.00 Uhr
    Freitag: 7.00 - 14.00 Uhr
    Samstag - Sonntag: geschlosssen

    Produktauswahl

    Product options

    Produktanfrage

    Adresse
    Kontakt